Willkommen beim Förderverein St. Johannes Ahrensburg e. V.
Willkommen beim Förderverein St. Johannes Ahrensburg e. V.

Herr, ich habe lieb die Stätte deines  Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnet     Psalm 26.8

Dienstag, den 11. August 2020 um 19.30 Uhr

Der Unternehmer und Pazifist Carl Backhaus im Streit mit Staat und Kirche in den 1960er Jahren
Vortrag von Dr. Stephan Linck

Die gesellschaftspolitische Vision des 1902 in Hamburg geborenen Speditions-unternehmers und überzeugten Pazifisten Carl Backhaus reicht zurück in die Zeit vor 1945. Während der Hitler-Diktatur bildete sich eine kleine Widerstandsgruppe gegen den Faschismus, welcher auch Carl Backhaus angehörte. Nach 1945 suchte dieser nach demokratischen Gestaltungsmöglichkeiten für das wirtschaft-liche, gesellschaftliche und politische Leben.
Carl Backhaus erwarb 1946 die Heftklammerfabrik Joh. Friedrich Behrens, die 1951 aufgrund von Raumengpässen im bombengeschädigten Hamburg nach Ahrensburg verlegt wurde. Hier begann er, seine Vorstellungen von einem demokratisch geführten Unternehmen zu verwirklichen: Die Firma Behrens gilt

als das erste Unternehmen Deutschlands, in dem die Mitarbeiter Rechte auf Partizipation und Gewinnbeteiligung hatten. Dieses Mitbestimmungsrecht ist

heute als das sogenannte Ahrensburger Modell bekannt, welches auf der Idee fußt, dass die innerbetriebliche Mitbestimmung den demokratischen
Strukturen in der Gesellschaft entsprechen sollte.

Dr. Stephan Linck

Dr. Stephan Linck, geboren 1964 in Hamburg, studierte Geschichte, Literatur- und Politikwissen-schaft in Kiel.
Er ist Historiker und Studienleiter für Erinnerungs-kultur und
Gedenkstätten an der Evangelischen Akademie der Nordkirche und forschte über den Umgang der Evangelischen Kirche mit der Vergan-genheit während und nach der NS-Zeit und ihr Verhältnis zum Judentum.

Er initiierte die Ausstellung Neue Anfänge nach 1945? Wie die Landeskirchen mit der NS-Vergangenheit umgingen.

Die Ausstellung wurde in der St. Johanneskirche im Mai 2018 sowie in anderen Kirchengemeinden Nordelbiens gezeigt.
 

Da wir aufgrund der derzeitigen Situation nur eine bestimmte Anzahl an Gästen bei unseren Veranstaltungen zulassen dürfen, bitten wir um Voranmeldung bei Renate Land unter 04102 667932. Vielen Dank!

Der Eintritt ist frei, Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche.

Monatsspruch August 2020:

 

Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.   

Psalm 139, 14                                                      

Jahreslosung 2020

Förderverein St. Johannes Ahrensburg e. V.
Pappelweg 60a
22949 Ammersbek

Kontakt

Rufen Sie einfach an 04102 59459 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

facebook

Die Kirche ist offen.

Wenn Sie die St. Johanneskirche besuchen möchten, rufen Sie an und vereinbaren  einen Termin, auch gerne kurzfristig unter 04102 - 59 4 59

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013-2014 Förderverein St. Johannes Ahrensburg e.V. - Konto-Nr. IBAN DE 11 2135 2240 0179 084751 BIC NOLA DE 21 HOL