Willkommen beim Förderverein St. Johannes Ahrensburg e. V.
Willkommen beim Förderverein St. Johannes Ahrensburg e. V.
Foto: privat

Dienstag, 24. August 2021, 19.30 Uhr

 

Ahrensburgs Umgang mit seinem

Jüdischen Friedhof

Vortrag von Elke Petter

 

Wir sind es gewohnt, das Ende des Zweiten Weltkriegs als Zäsur und Zeitpunkt eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandels zu sehen. Doch die Grundeinstellung allem Jüdischen gegenüber war in den nachfolgenden Jahrzehnten weiterhin stark vom Antisemitismus geprägt.

Anhand des Umgangs mit dem Jüdischen Friedhof lässt sich ablesen, wie auf allen Verwaltungsebenen und in weiten Teilen der Bevölkerung weiterhin die Herabsetzung jüdischer Hinterlassenschaften und die Abwehr jeglicher Verantwortung als normal galten.

 

Der inhaltliche Schwerpunkt des Vortrags liegt auf dem Zeitraum der 1940er bis 1970er Jahre, ohne die Gegenwart ganz auszusparen. Thematisiert werden die Angriffe und Schändungen des Friedhofs wie auch die Anläufe zur Wiederherstellung und das sich darin widerspiegelnde Verhältnis Ahrensburgs zu seinen Bürgerinnen und Bürgern jüdischen Glaubens.

 

Elke Petter, Historikerin und Mitarbeiterin des Stadtarchivs Ahrensburg

Sommerlicher Verkaufsstand vom Basarteam St. Johannes

Das Holzbläsertrio mit Gitarre präsentiert fröhliche und besinnliche Werke aus der Zeit der Renaissance über Folklore aus Irland, Südamerika und Osteuropa sowie Klassik bis hin zu Jazz. Da es für diese ungewöhnliche Besetzung für drei Holzbläser und Gitarre nur wenig Literatur gibt, werden viele Bearbeitungen von den Musikerinnen selbst vorgenommen.

„Wir möchten unsere Zuhörer mit unserer genre-übergreifenden Vielfalt vor allem emotional erreichen und wieder etwas Leichtigkeit durch Musik in diese außergewöhnliche Zeit bringen. Für jeden soll etwas dabei sein!“.

Es musizieren Kerstin Reimer - Blockflöte und Flöte, Anne Raap - Blockflöte und Oboe, Bettina Lüdtke - Fagott und Bassklarinette, Stefanie Klatt - Gitarre, sowie als Gast Till Raap bei einigen Stücken mit Percussion/ Schlagzeug. Konrad Tempel liest drei Texte vor.

Komm lieber Mai - Programm und Texte
Komm lieber Mai - Programm.pdf
PDF-Dokument [139.3 KB]

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Förderverein St. Johannes Ahrensburg e. V.
Pappelweg 60a
22949 Ammersbek

Kontakt

Rufen Sie einfach an 04102 59459 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

facebook

Die Kirche ist offen.

Wenn Sie die St. Johanneskirche besuchen möchten, rufen Sie an und vereinbaren  einen Termin, auch gerne kurzfristig unter 04102 - 59 4 59

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013-2014 Förderverein St. Johannes Ahrensburg e.V. - Konto-Nr. IBAN DE 11 2135 2240 0179 084751 BIC NOLA DE 21 HOL